Gewässerschutzberatung gemäß
EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL)
in Hessen

 

 

 

 

Zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) in Hessen

Durch die Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie (EG-WRRL) soll europaweit die Qualität des Grundwassers und der Oberflächengewässer deutlich verbessert werden. Grundkonzept ist eine kooperative Projektstruktur, die vor allem die Landwirte und die Wasserversorgung zusammenbringt und versuchen soll, den Interessenskonflikt zwischen Land- und Wasserwirtschaft zu entschärfen. Dabei sollen auch alle übrigen regionalen Akteure (Wasserbehörde, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, Fachdienst Landwirtschaft des Kreises, Bauernverband, Maschinenring, u.a.) mit eingebunden werden.

Maßnahmenräume zur Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie in Hessen:

   Finanziert durch das Hessische Ministerium für Umwelt,
   Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
   vertreten durch das Regierungspräsidium Kasse
l